Marktbericht des KornkraftFrische-Teams für die KW 33/2018

 

Die Hitze der vergangenen Tage macht nun auch den regionalen Gurken-Pflanzen zu schaffen. In den nächsten 10-14 Tagen werden wir deswegen vermehrt auf niederländische Ware zurückgreifen.

Der Demeterhof Hoffmeier liefert die ersten regionalen gelben Zwiebeln. In den nächsten drei Wochen brauchen wir noch süddeutsche Ware als Ergänzung, danach wird es genügend regionale Ware geben.

Die spanischen Nektarinen und Pfirsiche haben in der Qualität stark nachgelassen, so dass wir auf die italienischen Früchte von der Kooperative Sacchetto wechseln. Bis Ende August sind noch gute Mengen verfügbar.

Die Aprikosensaison ist jetzt weitestgehend beendet, aus Frankreich handeln wir noch kleine Mengen der Sorte Farbaly. In der nächsten Woche ist dann endgültig Schluss.

Statt dessen gewinnen die Trauben mehr und mehr an Bedeutung. Die Ware von den Kooperativen Assofruit aus Italien und Bianame aus Griechenland haben bereits einen guten Geschmack.

Die Apfelernte im Alten Land kommt nun etwas mehr in Gang. Von der Sorte Sommercrip vom Obsthof Augustin sind nun etwas größere Mengen verfügbar und auch beim Sissired steigen die Mengen. Neben Collina gibt es vom Obsthof Münch mit dem Delbarestival eine zusätzliche Sorte im Angebot.

Eine gute Woche wünscht

das Kornkraft-Frische-Team

10.08.18 08:25 Alter: 69 days