Voelkel

Stefan Voelkel begleitet Kornkraft schon von Anfang an
Unseren treuesten Wegbegleitern widmen wir im Monatsangebot das ganze Jahr über eine Doppelseite und lassen sie selber zu Wort kommen, was sie mit Kornkraft verbindet.

Stefan Voelkel von der Natursafterei Voelkel errinert sich: „Das Jahr 1981 ist für uns beide besonderes gewesen, denn hier begann unser gemeinsamer Weg. Er gründete Kornkraft, ich übernahm die Mosterei von meinem Vater. Ich habe Jochen schon immer als Macher erlebt, der die Dinge beherzt anpackt. So fuhr er in den ersten Jahren immer selber mit seinem LKW und Hänger bei uns auf den Hof um Saft abzuholen.

weiterlesen...

Umso mehr freute ich mich, als Jochen vor zwei Jahren mal wieder selber mit dem LKW eine Wendlandtour fuhr und wir uns bei dieser Gelegenheit für eine gemeinsame Fahrradtour durch das bei uns gelegene Biosphärenreservat Elbtalaue verabredeten.
Beim nächsten Mal hatte er dann sein Rad dabei. Das war eine sehr inspirierende Tour.
Ich denke, seine Art, über den Tellerrand hinaus zu schauen prägte das ganze Unternehmen.

Wir sind beides Familienbetriebe, die sich nicht an Konzerne verkauft haben. Beide Unternehmen haben die gleiche Entwicklung gemacht: Von der etwas belächelten Öko-Bude zu mittelständischen Vorzeigeunternehmen und zu Unternehmen die gesellschaftliche und politische Verantwortung übernehmen. Mit ihnen erhalten wir alte Obstsorten und wichtigen Lebensraum für Tiere und Insekten. Mit dem Verlust von Biodiversität geht eine Bedrohung für die ganze Welt einher. Das haben Jochen und ich frühzeitig erkannt und uns für Vielfalt immer stark gemacht.

Wir wünschen Kornkraft für die Zukunft weiterhin so viel Dampf beim Voranbringen von Bio und unseren Überzeugungen. Kornkraft war als Bio-Pionier immer Schneepflug und Traktor!

...weniger