Moor

Die Resonanz auf die Einladung von Kornkraft und Bioland zum Erzeugertreffen am 9.2.2022 war überwältigend. Über 40 Landwirt*innen und Gärtner*innen nahmen an der Online-Veranstaltung teil. Welchen Anteil der Agrarbereich an den Treibhausgasemissionen hat und wo Minderungsmöglichkeiten bestehen wurden von Bernhard Osterburg vom Thünen-Institut aufgezeigt. Das AgriClimateChangeTool von der Bodensee-Stiftung wird zentraler Bestandteil eines neuen Beratungsangebotes von Bioland zur Bilanzierung und Einsparung von Treibausgasemissionen.  

„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam ein breites Bündnis für die Erreichung des 1,5 ° Ziels schließen. Wir wünschen uns, dass möglichst viele unserer Erzeuger, sich nicht nur als Landwirte, sondern auch als Klimaschützer verstehen“, sagte Jochen Schritt von Kornkraft in seiner Abschlussrede zur Veranstaltung. Sein Wunsch wird wohl in Erfüllung gehen: Die rege Beteiligung an der Veranstaltung zeigte deutlich, wie groß das Interesse und auch die Bereitschaft der Landwirte und Gärtner ist, zusätzliche Maßnahmen zur Klimarettung umzusetzen.

Download Pressemitteilung Zu unserem Archiv „Aktuelles“